Wer hilft?

Im Februar 2004 fand ich im Internet eine Plattform, auf der sich betroffene Eltern und Geschwister austauschten. Viele hatte Bilder ihres verstorbenen Kindes eingestellt. In einem geschlossenen Bereich konnte man sich mit Eltern austauschen, ohne öffentlich zu werden. Diese erste Kontaktnahme kann sehr hilfreich sein, ersetzt jedoch nicht den persönlichen Kontakt mit anderen Menschen. Das hat auch Lod erkannt und bietet Kennenlerntreffen und Trauerseminare an. Hier die Adresse: http://www.leben-ohne-dich.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s